Zapp Precision Metals GmbH - micrometal

Seit mehr als 20 Jahren besteht die Zusammenarbeit zwischen der Zapp Precision Metals GmbH und der micrometal GmbH

Für uns, der micrometal GmbH, ist es unabdingbar einen verlässlichen Partner von Stahl-Präzisionsbänder an der Seite zu haben, der sich als Lösungsanbieter versteht. Wir kaufen nicht das fertige Produkt aus dem Katalog, sondern erarbeiten mit der Zapp GmbH neue Lösungen, welche wiederum die Anforderungen unserer Kunden erfüllen müssen. Dieser Weg ist oft nicht trivial und benötigt die Bereitschaft und technische Voraussetzung neue Dinge angehen zu wollen und zu können. Dieser Pragmatismus bzw. das Verständnis Herausforderungen lösen zu wollen, prägt beide Häuser. Als Beispiel möchten wir hier erwähnen, dass die Herstellung von spannungsfreien fotochemisch bearbeiteten Materialien immer weiter optimiert wurden. Als Kunde von micrometal bedeutet das, dass die Fertigprodukte absolute Planlage und Geradheit, insbesondere für Folgeprozesse, erreichen.

Sie können sich als Kunde der micrometal darauf verlassen, dass Sie von der Kooperation mit unserem Partner der Zapp Precision Metals GmbH profitieren. Sie haben stehts einen erfahrenen micrometal-Experten an Ihrer Seite, der über Werkstoffkompetenz verfügt, aber auch die optimale Designauslegung und die Prozessierbarkeit des Produktes plant und umsetzt.

 

Zusammenarbeit

Wir haben bei Zapp Precision Metals GmbH nachgefragt, was sie an der Zusammenarbeit mit der micrometal GmbH schätzen.

„Wir schätzen die offene und unkomplizierte Art, wie micrometal im Sinne deren Kunden agiert. Wir führen auch in der Konstellation Kunde, micrometal und Zapp technische Gespräche mit dem Ziel einer schnellen und guten Lösung.“
[Tobias Wiegandt, Technical Business Development Manager bei Zapp Precision Metals GmbH]

„Wie schätzen es sehr, dass die Experten der micrometal GmbH in der kompletten Wertschöpfungskette im Sinne des Kunden denken und agieren. Oft erreicht man ein technisch besseres und kostengünstigeres Ergebnis, wenn Produkteigenschaften bereits vor der fotochemischen Bearbeitung entsprechend entwickelt werden. Als Beispiel kann eine definierte Oberflächenrauigkeit bereits beim Kaltwalzen erreicht werden.“
[Dr. Paul Campbell, Head of Sales bei Zapp Precision Metals GmbH]

„Auch wir profitieren von den neuen und wachsenden Anforderungen an das Material, welche die micrometal GmbH an uns stellt. Wir nehmen uns den Themen an und agieren hierbei sehr flexibel, in dem wir, selbst Versuchsmaterial, auf den späteren Serienanlagen fertigen, um fundierte Erkenntnisse für eine spätere stabile Serienfertigung erzielen zu können.“
[Tobias Wiegandt, Technical Business Development Manager bei Zapp Precision Metals GmbH]